Wie viele Diffusoren brauche ich?

In den letzten beiden Beiträgen haben wir die Fragen nach der benötigten Anzahl an Breitband Absorbern und Bassfallen geklärt. Nun geht es um die Diffusoren: wie viele Diffusoren brauchen Sie für Ihren Raum?


Es gibt kein Limit!

Gut zu wissen: mit den Diffusoren ist es nicht wie mit den Absorbern! Zu viele Absorber können einen Raum akustisch tot machen. Es werden dann zu viele Schallwellen absorbiert, der Raum klingt leblos und unnatürlich.

Mit Diffusoren kann das nicht passieren. Warum? Weil hier kein Schall absorbiert wird, sondern gezielt aufgefächert und gestreut. Der vorhandene Hall wird lediglich klanglich verändert, er wird weicher gemacht, angenehmer.

Einen Raum durch zu viele Diffusoren klanglich zu zerstören ist also praktisch unmöglich. Der Raum wird lediglich immer lebendiger, voller, größer klingen.


Budget und Kosten-Nutzen sind entscheidend

Die Grenze liegt also eher im Budget und in der Sinnhaftigkeit – natürlich ergibt es irgendwann nicht mehr ganz soviel Sinn noch mehr Diffusoren aufzustellen, wenn man dann den 111. Diffusor in seinem 20 Quadratmeter Wohnzimmer angebracht hat…


Video: wie viele Diffusoren brauche ich?


Fazit

Es ist quasi unmöglich einen Raum durch zuviel Diffusion akustisch zu verschlechtern. Der Raum wird, im Gegenteil, immer lebendiger, schöner und größer klingen.

Wir empfehlen bei kleiner bis mittlerer Raumgröße 2 bis 8 Browne Diffusoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.