Raumakustik verbessern in kritischen Räumen

Raumakustik verbessern in kritischen Räumen – ist das möglich oder nicht?

Inspiriert durch diverse Foren-Einträge, wo Allwissende die motivierten Frischlinge regelmäßig abfertigen mit “das ist dein Raum? Vergiss es”, haben wir ein Video zum Thema “Raumakustik verbessern in kritischen Räumen” aufgenommen.

Denn meine Meinung ist anders. Die Realität eher auch.


Raum selektieren

Viele haben einfach nicht die Möglichkeit, einen Raum für ihr Vorhaben zu selektieren, der akustisch perfekte Bedingungen bietet. Doch auch in Räumen, die nicht die beste Ausgangsbasis bieten, können Sie die Raumakustik verbessern – wenn auch nicht perfektionieren.

Wer die Möglichkeit hat, sich einen Raum auszuwählen, findet übrigens in folgendem Video einige Tipps, wobei es hier speziell um Tonstudios geht. Die Basics sind bei anderen Vorhaben, wie etwa die Nutzung des Raumes für HiFi oder als Home Cinema, aber die Gleichen.

Unter Umständen ist dieser Weg, also der der Wahl eines anderen Raumes, sogar besser, sprich Ergebnis und Kosten könnten eventuell attraktiver ausfallen. Aber wer diese Möglichkeit schlichtweg nicht hat, sollte weiter lesen…


True Story

Ich habe selbst schon miterlebt, wie ein vollständig gefliester Raum (jawohl: Boden, Wände und Decke!) in eine akustische Oase verwandelt wurde – mit einer besseren Raumakustik als sie in vielen professionellen Tonstudios vorliegt. Man muss nur wissen, WIE – und ggf. etwas Kleingeld über haben.


Video Raumakustik verbessern in kritischen Räumen

Alles Weitere zum Thema ist dem Video zu entnehmen – viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.