Raumakustik im Restaurant

Im Restaurant wünscht man eine Raumakustik, die Lärm nicht potenziert und die außerdem eine ordentliche Sprachverständlichkeit gewährleistet.


Welche Module für die Raumakustik im Restaurant?

Es werden lediglich Absorber benötigt (Browne Breitband Absorber oder alternativ auch die noch günstigeren Easy Absorber)!

Eine Absorption von Bassfrequenzen mittels Bassfallen ist nicht zwingend notwendig, da es hier nicht auf eine Linearität des Klangs ankommt und die menschliche Stimme im untersten Frequenzspektrum ohnehin nicht viele Anteile aufweist. Für die Lärmreduktion und erhöhte Sprachverständlichkeit reichen demgemäß allein die Browne Breitband Absorber / Easy Absorber bereits völlig aus!

Lediglich wenn in dem Restaurant auch Musik (etwas lauter) gespielt wird, wären Bassfallen eine Überlegung wert.

Diffusoren sind ebenso rein als “nice to have” anzusehen, nicht als “must have”.


Positionierung der Absorber

Die Breitband Absorber / Easy Absorber sind schlichtweg gleichmäßig im Raum zu verteilen. Gibt es Punkte, wo typischerweise mehr Schall entsteht (Ecken, wo meist viele Gäste sitzen, wo eventuell Lautsprecher stehen, etc.), so können dort ggf. ein paar Absorber mehr angebracht werden.


Anzahl der Absorber

Die Anzahl der Breitband Absorber / Easy Absorber sollte letztlich so gewählt werden, dass ca. 25% der Wand- und Deckenflächen mit Absorbern ausgestattet sind.

Absorbierende Flächen wie bspw. Vorhänge sind in diese 25% mit einzukalkulieren.


Video Raumakustik im Restaurant