Raumakustik im Wartezimmer und Aufenthaltsraum

Im Wartezimmer soll es ruhig sein. Nachfolgend finden Sie Infos, wie Sie die Raumakustik im Wartezimmer und Aufenthaltsraum optimal verbessern können, damit die Akustik bei dem Wunsch nach Ruhe ebenso mitspielt.


Welche Module für die Raumakustik im Wartezimmer und Aufenthaltsraum?

Es werden lediglich Browne Breitband Absorber benötigt! Eine Absorption von Bassfrequenzen mittels Bassfallen ist nicht notwendig, da es hier nicht auf eine Linearität des Klangs ankommt und die menschliche Stimme im untersten Frequenzspektrum ohnehin nicht viele Anteile aufweist. Für die generelle Pegelreduktion reichen demgemäß allein die Browne Breitband Absorber völlig aus. Auch eine Anbringung von Diffusoren wäre eher unsinnig.


Positionierung der Absorber

Die Breitband Absorber sind schlichtweg gleichmäßig im Raum zu verteilen, um für mehr Ruhe im Gesamten zu sorgen.


Anzahl der Absorber

Die Anzahl der Breitband Absorber sollte letztlich so gewählt werden, dass ca. 25% der Wand- und Deckenflächen mit Absorbern ausgestattet sind.

Absorbierende Flächen wie bspw. Vorhänge, Sitzpolster usw. sind in diese 25% mit einzukalkulieren.


Video Raumakustik im Wartezimmer