Raumakustik Skizzen

In dieser Rubrik erhalten Sie konkrete Raumakustik Skizzen, die Ihnen bei der Planung und akustischen Herrichtung helfen können!


Für jeden Raum die passende Akustik

Je nach Anwendung sind unterschiedliche Maßnahmen zu empfehlen. In einem HiFi Raum gibt es andere Anforderungen als in einem Hörsaal. Ein Tonstudio wird man akustisch nicht wie ein Büro gestalten – usw.!


Möglichkeiten zur Verbesserung der Raumakustik

Zunächst einmal wichtig zu wissen: um eine Verbesserung der Raumakustik zu erzielen, egal in welcher Art von Raum, können Sie generell mit dem Schall nur genau zwei Dinge anstellen: ihn absorbieren (schlucken, dann ist er weg) oder ihn streuen (diffus machen, dann klingt er weicher).


Benötigte Akustikmodule

Zum Absorbieren von Schall dienen Ihnen unsere beiden Akustikmodule: Browne Bassfalle (vornehmlich zur Absorption der tiefen Frequenzen) und Browne Breitband Absorber (vornehmlich zur Absorption der mittleren und hohen Frequenzen).

Zum gezielten Streuen von Schall dient Ihnen unser Browne Diffusor.

Alles erledigt – mit nur drei Produkten! Sie können anhand dieser drei Akustikmodule also jede Art von Raumakustik realisieren, egal zu welchem Zweck genau der Raum dienen soll.


Die Raumakustik in der Praxis

Wie wenden Sie die Produkte nun aber an? Wie viele Akustikmodule brauchen Sie in Ihrem Raum? Wo sollten Sie die Browne Breitband Absorber anbringen? Wo die Browne Diffusoren?

Die Antworten darauf sind, wie gesagt, abhängig von der jeweilig geplanten Verwendung des Raumes, sowie natürlich vom persönlichen Geschmack!

Anhaltspunkte möchten wir Ihnen nun anhand unserer Raumakustik Skizzen bieten. Enthalten sind auch einige Videos!


Zu den Raumakustik Skizzen

Achtung: es sind noch nicht alle Skizzen verfügbar!