Zahlungsweisen

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an. Suchen Sie sich einfach die für Sie optimale Zahlart aus. Die Versandkosten sind teilweise abhängig von der gewählten Zahlungsart. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich etwaig anfallender Steuern wie Mehrwertsteuer. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von Ihnen zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Die anfallenden Liefer- und Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Versandkosten“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

  • Banküberweisung: nach Kauf wird Ihnen unsere Bankverbindung angezeigt. Nach Überweisung senden wir die Ware raus.
  • Bar bei Abholung: wählen Sie als Versandart “Abholung vor Ort” und zahlen Sie bei Entgegennahme der Waren in bar.
  • Scheck (+10 EUR): nach Zusendung Ihres Schecks liefern wir die Bestellung aus.
  • Nachname (+10 EUR): bitte halten Sie den Rechnungsbetrag bereit; der Zusteller kassiert bei Lieferung in bar (keine Schecks). Bei Nachnahme fallen zusätzlich [10 EUR Nachnahmegebühren] an, die direkt an den Paketzusteller zu entrichten sind.
  • Ratenzahlung: auf Anfrage bieten wir auch den Kauf auf Raten an. Ein Ausweisdokument muss vorgelegt werden (mit Anschrift identisch der Lieferadresse). Nach Anzahlung wird die Ware verschickt. Der Restbetrag ist anhand von maximal sechs Monatsraten zu erbringen. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsvereinbarung wird ein Inkassounternehmen mit der Eintreibung der Restsumme beauftragt. Hierbei fallen für den Kunden zusätzliche Kosten an.
  • Zahlungsziel: auf Anfrage bieten wir den Kauf mit Zahlungsziel an. Ein Ausweisdokument muss vorgelegt werden (mit Anschrift identisch der Lieferadresse). Nach Anzahlung wird die Ware verschickt. Der Restbetrag muss binnen maximal sechs Monaten vollständig eingezahlt werden. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsvereinbarung wird ein Inkassounternehmen mit der Eintreibung der Restsumme beauftragt. Hierbei fallen für den Kunden zusätzliche Kosten an.